Startseite Neuigkeiten Über uns Bildungsstätten Publikationen Kontakt
Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen Schrift vergrößern

Erlebnis Weltkindertag 2015



Am 20. September fand der Weltkindertag in Köln statt. Auf dem Heumarkt und im Rheingarten hatten die unterschiedlichsten Gruppierungen Angebote für Kinder auf die Beine gestellt. Direkt am Rheinufer hatte der Kölner Jugendring mit seinen Mitgliedsverbänden Stellung bezogen.

Dort durften wir vom DPBM Bezirksverband Köln natürlich nicht fehlen. Pfadfindertypisch hatten wir ein großes Schwarzzelt aufgebaut und hübsch eingerichtet. (Für Experten: Es handelte sich um eine Tortuga.)

Dort konnten es sich unsere kleinen Gäste samt ihren Familien am Feuer bequem machen und über den Flammen ihr eigenes Stockbrot zubereiten. Der Andrang war enorm. Spätestens ab dem offiziellen Startschuss um 12 Uhr blieb kein Platz am Feuer frei und die Kinder standen teilweise 20 Minuten und länger an, um ein kleines Stück vom begehrten Stockbrotteig zu ergattern. Unterdessen versorgten wir alle Interessierten mit Informationen über unsere Pfadfindergruppen in Köln.



Sieben Stunden später waren knapp 30 Kilogramm Stockbrot vergrillt und in unzähligen Mägen untergebracht. Die großen Augen der Kleinen, die gebannt den Garungsprozess über dem Feuer verfolgten, sowie die zahllosen strahlenden Gesichter beim ersten Bissen in das selbstgebackene Brot, ließen uns freudig auf den Weltkindertag zurückblicken und eine durchweg positive Bilanz von diesem Fest ziehen.



Veröffentlicht am:
12:00:00 01.10.2015 von DPV-NW

Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren




© 2018 Deutscher Pfadfinderverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Impressum | Datenschutz | Kontakt